Der Lehrstuhl für Fremdsprachendidaktik mit Schwerpunkt Didaktik des Englischen ist in allen Lehramtsstudiengängen für die Lehre im Bereich der Didaktik der englischen Sprache sowie der Didaktik der englischsprachigen Kultur und Literatur zuständig. Der Lehrstuhl ist am Masterstudiengang English Studies beteiligt und für die Organisation und Verwaltung der Lehre in den Lehramtsfächern Französisch, Spanisch und Italienisch verantwortlich.

In der Forschung widmet sich der Lehrstuhl vor allem der Frage, unter welchen Bedingungen Mehrsprachigkeit sowohl durch Bildungs- und Betreuungseinrichtungen als auch unabhängig von solchen Einrichtungen am effektivsten gefördert werden kann. Die Forschungsschwerpunkte liegen dabei vor allem in den folgenden Bereichen: Bilinguale Betreuung und bilingualer Unterricht in Kindergärten, Grundschulen und weiterführenden Schulen, Erst- und Zweitspracherwerb, Fremdsprachenfrühbeginn und Einsatz von Medien im Fremdsprachenunterricht. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Lehrstuhls sind bei der Erforschung dieser Bereiche in verschiedene nationale und internationale Forschungsnetzwerke eingebunden und waren in den letzten Jahren als Partner an zwei multilateralen Forschungsprojekten beteiligt, die durch das EU-Comenius-Programm gefördert wurden bzw werden. Besondere Bedeutung hat die am Lehrstuhl durchgeführte Forschung für die Lehre und für Fortbildungsaktivitäten. Die in verschiedenen Projekten angewandte Forschungsmethodik und die gewonnenen Erkenntnisse werden nicht nur dazu genutzt, um Studierende und bereits qualifizierte Lehrkräfte mit alternativen Verfahren des Lehrens und Lernens von Fremdsprachen und mit empirischen Forschungsmethoden vertraut zu machen, sondern auch dazu, um Ihnen zu zeigen, wie man Erkenntnisse der fachdidaktischen und fachwissenschaftlichen Forschung direkt im Fremdsprachenunterricht umsetzen kann.


Aktuelle und kürzlich abgeschlossene Forschungsprojekte

  • Leitung des Erlangen-Nürnberger Projekts zur Entwicklung der Sprachfähigkeiten und des Fachwissens bei Kindern mit und ohne Migrationshintergrund an Grundschulen und weiterführenden Schulen mit bilingualen Angeboten
  • Leitung eines Projekts zur fremdsprachlichen Entwicklung bei Kindern einer Montessori-Kinderhausgruppe (gefördert durch hochschulintern ausgeschriebene Forschungsmittel der PH Schwäbisch Gmünd)
  • Mitarbeit im Kieler Projekt zu Immersion und bilingualem Unterricht (Schwerpunkt Grundschule)
  • Mitarbeit in einem Projekt zur Erforschung von Lernervariablen und linguistischen Variablen im Zweitsprachenerwerb
  • Mitarbeit in einem Projekt zur Erforschung der muttersprachlichen und fremdsprachlichen Wahrnehmung und Produktion englischer und deutscher Vokale
  • Leitung eines Projekts zur sprachlichen Entwicklung bei Kindern in einer deutsch-englisch bilingualen Kindertageseinrichtung (gefördert durch die Stiftung Ravensburger Verlag)
  • Leitung des Projekts "Mehrsprachigkeit – Bilinguale Betreuung im Kinderhaus 3 -10 in Heidenheim" (gefördert durch die Stadt Heidenheim)
  • Partner im EU-Comenius-Projekt "ELIAS – Early Language and Intercultural Acquisition Studies"
  • Partner im EU-Comenius-Projekt "TODDLER – Towards opportunities for disadvantaged and diverse learners on the early childhood road"

Research

Current and recently completed research projects

  • The acquisition of English as a second language by children in three German-English bilingual preschools (funded by grants from the University of Education Schwäbisch Gmünd, the "Stiftung Ravensburger Verlag" and the City of Heidenheim)
  • The role of linguistic and subject variables in second language learning
  • Bilingual programs in preschools, primary and secondary schools
  • Studies of cross-language vowel perception and production
  • ELIAS – Early Language and Intercultural Acquisition Studies (EU Comenius project)
  • TODDLER – Towards opportunities for disadvantaged and diverse learners on the early childhood road (EU Comenius project)